Arzneimittelinformation

Haben Sie Fragen zu Arzneimitteln?

Durch die Arzneimittelinformation soll die fachliche Kompetenz des Apothekers als Arzneimittelfachmann in Offizin und Klinik gestärkt werden. Für den Fall, dass die an Sie gestellte Anfrage mit den üblichen in der Apotheke vorhandenen Fachbüchern und Datenbanken nicht beantwortet werden kann, steht Ihnen die Apothekerkammer Niedersachsen für pharmakologische Fragestellungen zur Verfügung. Direkte Anfragen von Patienten können nicht beantwortet werden. Im Rahmen der verschiedenen Informationsangebote auf Bundesebene liefern die spezialisierten Informationsstellen (ABDATA, AMK, DAC, NRF, ZL) wissenschaftlich fundierte Informationen für den Apotheker. Für diese Fälle finden Sie Informationen im Bereich Arzneimittelinformation der ABDA.

Um eine zielgerichtete Recherche durch die Apothekerkammer Niedersachsen zu gewährleisten ist in jedem Fall eine präzise schriftliche Formulierung der Fragestellung Voraussetzung. Um Ihre Frage zeitnah beantworten zu können sind nachfolgende Angaben notwendig:

  • Name des Anfragenden bzw. der/des Ansprechpartner(s) für Rückfragen
  • Name der Apotheke, Anschrift, Telefon- und Faxnummer
  • Fragestellung
  • Angaben zu selbst durchgesehenen Literatur-/Informationsquellen

Projekt zur Förderung der interprofessionellen Kommunikation zwischen Apotheke-Arztpraxis im Rahmen der Arzneimitteltherapiesicherheit
In einem Projekt mit der Apothekerkammer und Unterstützung durch die KVN hat eine Arbeitsgruppe der Abteilung Versorgungsforschung am IPP in Bremen eine Faxvorlage zur Verbesserung der Kommunikation zwischen Arzt und Apotheker entwickelt.