drucken

Ergebnis

 

Das Ergebnis der Online-Kammerwahl 2024 finden Sie unter Bekanntmachung.

Verbringen und Inverkehrbringen Salbutamol-haltiger Arzneimittel

Anzeige gemäß Allgemeinverfügung des MS
Nds. MBl. 2024 Nr. 65 vom 2. Februar 2024

Ich möchte den HBA beantragen.

 

Ich möchte die SMC-B beantragen.

 

Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitung Ihres Antrages aufgrund der hohen Anzahl von Anträgen etwas Zeit in Anspruch nehmen wird.

Für das Apothekenteam

Politische Kommunikation
Vorlagen

Im passwortgeschützten Mitgliederbereich finden Sie Vorlagen unter dem Stichwort "ABDA – Politische Kommunikation". Weitere Informationen folgen und werden dort eingestellt. Für Fragen schreiben Sie uns gerne eine E-Mail.

Stellenausschreibung der Kammer
Apothekerin oder Apotheker (w/m/d) für die Abteilung Apothekenaufsicht gesucht

Die Kammer sucht zum 1. Januar 2025 eine Apothekerin oder einen Apotheker für die Abteilung Apothekenaufsicht. Interessierte finden unter dem folgenden Link detaillierte Informationen zur Bewerbung.

14. Niedersächsischer Gesundheitspreis
Ausschreibung – Jetzt bewerben!

Bis zum 31. Juli können Sie sich für den 14. Niedersächsischen Gesundheitspreis bewerben. Gesucht werden "Leuchtturmprojekte", die die Gesundheit der Menschen in Niedersachsen fördern und verbessern. In diesem Jahr werden Projekte in folgenden Preiskategorien gesucht: "Aktiv für Gesundheit und Klima", "Gesundheitsberufe attraktiv gestalten" und "Digital Health – Innovative Lösungen in der Gesundheitsversorgung". Der mit insgesamt 15.000 Euro dotierte Preis wird von der Apothekerkammer Niedersachsen, dem Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Gleichstellung, dem Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Bauen und Digitalisierung, der AOK – Die Gesundheitskasse für Niedersachsen sowie der Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen gemeinsam ausgeschrieben. Schirmherr des Preises ist der Niedersächsische Gesundheitsminister, Dr. Andreas Philippi. Weitere Informationen zur Ausschreibung finden Sie im Flyer oder auf der folgenden Website.

www.apoliebe.de
Umfrage

Unter folgendem Link können Patientinnen und Patienten an einer Online-Umfrage zur Bedeutung der Apotheke vor Ort für die Gesundheitsversorgung in Deutschland teilnehmen. Die Umfrage wird am 22. April freigeschaltet.

Landesweite HPV-Aktionswoche
10. - 14. Juni 2024

Vom 10. bis zum 14. Juni 2024 findet eine landesweite Aktionswoche unter dem Motto "T(w)o be safe – 2 HPV-Impfungen für 2-fachen Schutz" zum Thema HPV-Impfung in Niedersachsen statt, die die Apothekerkammer Niedersachsen unterstützt. Ziele dieser Woche sind die Aufklärung über Humane Papillomviren (HPV) sowie die Motivationssteigerung zur HPV-Impfung durch vielseitige Information von Kindern und Jugendlichen. Während der Aktionswoche, die vom Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Gleichstellung und dem niedersächsischen Kultusministerium initiiert wurde, wird angestrebt, alle Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen in Niedersachsen auf die Schutzmöglichkeit durch die HPV-Impfung aufmerksam zu machen.

ABDA-Dachkampagne "Gesundheit sichern. Die Apotheke."
Leitfaden

Die ABDA rollt ab sofort eine neue Kampagne mit einem neuen Claim aus. Im folgenden Leitfaden finden Sie eine entsprechende Erklärung.

Nachwuchskampagne der ABDA
Leitfaden zur Nutzung der Kampagnenmaterialien für Apotheken

„How to sell drugs offline (fast)“ – die Nachwuchskampagne der ABDA startet am 1. Februar 2024. Ein Leitfaden erläutert Ihnen und Ihrem Team die Maßnahmen und wie Sie die Kampagnenmaterialien nutzen, um junge Menschen für die Arbeit in den Apothekenberufen zu begeistern und neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Apotheken zu gewinnen.

Mitteilungen 1-2024
Kammerwahl 2024: Jetzt wählen, wer sich für Sie stark macht!

In dieser Ausgabe finden Sie alle Informationen rund um die Wahl. Jede einzelne Stimme zählt und stärkt die berufliche Selbstverwaltung. Die Wahl ‡findet in diesem Jahr online statt. Sie erhalten per Post Ihre Wahlunterlagen mit Ihren Zugangsdaten. Dann können Sie bis zum 13. Mai Ihre Stimme abgeben. Es war für Sie noch nie so einfach, Ihre Meinung zu äußern und Ihre Interessen zu vertreten. Machen Sie mit und gestalten Sie die ZukunŽ Ihres Berufsstands mit. Außerdem in diesem Heft: Lesen Sie was Sie im Umgang mit der EU-Medizinprodukteverordnung wissen müssen.

 

Notfalldepot in Braunschweig geschlossen
Aktualisierte Übersicht beachten

Zum 31. Januar 2024 wurde das Notfalldepot der Apothekerkammer Niedersachsen in Braunschweig geschlossen. Apotheken aus Braunschweig oder dem Braunschweiger Umland wenden sich bei Bedarf einer Entnahme bitte an eines der nächstgelegenen Notfalldepots in Göttingen, Hannover oder Lüneburg. Die aktuelle Übersicht aller Notfalldepots mitsamt den Kontaktdaten finden Sie in der folgenden Liste.

Begleitender Unterricht
Block 1 / Juni 2024

Der begleitende Unterricht für die PhiP findet in folgendem Zeitraum statt:
Block 1: 10.06.2024 bis 21.06.2024

Der Unterricht wird in der ersten Woche (10.06. – 14.06.2024) als Präsenzveranstaltung im Hörsaal des Apothekerhauses, An der Markuskirche 3 in Hannover durchgeführt. In der zweiten Woche (17.06. – 21.06.2024) findet der Unterricht als Web-Veranstaltung statt.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Eine Unterrichtseinladung erfolgt per E-Mail.



 

 

Kammer unterstützt bei Vorbereitung zur Kenntnisprüfung
Kompaktkurs "Apothekenpraxis"

Für ausländische Apothekerinnen und Apotheker, die bereits die Fachsprachenprüfung bestanden haben und sich auf eine „Kenntnisprüfung zur Feststellung der Gleichwertigkeit des Ausbildungsstandes“ vorbereiten möchten, haben wir ein besonderes Fortbildungsangebot: den Kompaktkurs „Apothekenpraxis“. In dem zweitägigen Seminar wird das Wissen der Apothekerinnen und Apotheker um das deutsche Apothekenwesen und Apothekenrecht auf den neuesten Stand gebracht. Nutzen Sie die Chance, alle notwendigen Kenntnisse zur Ausübung des Apothekerberufes schnellstmöglich zu erlangen. Informationen zum Kompaktkurs finden Sie hier.

Fortbildungsprogramm 1. Halbjahr 2024
Ab sofort online anmelden

Das Fortbildungsprogramm für das 1. Halbjahr 2024 mit vielen Web-Seminaren sowie Präsenzveranstaltungen in Niedersachsen und Bremen steht bereit. Schauen Sie rein und finden Sie Ihre Favoriten. Ab sofort können Sie sich online anmelden.

"Düsseldorfer Erklärung"
Resolution der Apothekerschaft für eine faire Vergütung der Apotheken vor Ort

Die Delegierten der Hauptversammlung des Deutschen Apothekertages haben am 29.09.2023 die „Resolution für eine faire Vergütung der Apotheken vor Ort“ (Düsseldorfer Erklärung) beschlossen. Darin heißt es, dass die Arzneimittelversorgung seit langem strukturell unterfinanziert ist, da der Festzuschlag in der Arzneimittelpreisverordnung länger als ein Jahrzehnt nicht angepasst wurde. Die Resolution bekräftigt, dass stabile finanzielle Rahmenbedingungen unerlässlich sind, um dem Nachwuchs in der Apotheke eine Zukunftsperspektive zu geben. Neben einer Erhöhung des Festzuschlags von 8,35 auf 12,00 Euro pro verordnetem Arzneimittel sowie dessen Dynamisierung fordert der Deutsche Apothekertag auch, dass für Apotheken keine anderen Mittelkürzungen oder sonstige Belastungen erfolgen sollen.

Pharmazeutische Dienstleistungen
Umsetzungshilfen der ABDA

Auf der Seite der ABDA finden Sie ausführliche Informationen zu jeder Dienstleistung, deren Voraussetzung, Durchführung und Abrechnung.

PTA-Reformgesetz
FAQ

Wir haben eine Übersicht der häufigsten Fragen zum PTA-Reformgesetz für Sie zusammengestellt.

Schutzimpfungen
Anzeigepflicht. Formular

Gemäß § 2 Absatz 3 Satz 2 Apothekenbetriebsordnung muss die Apothekenleitung der Apothekenaufsicht die Durchführung von Schutzimpfungen (und die dafür vorgesehenen Räumlichkeiten verpflichtend anzeigen. Bitte nutzen Sie dafür das folgende Formular.

Handlungsempfehlung Stromausfall
Deutscher Apothekerverband (DAV)

Der DAV hat eine Handlungsempfehlung für öffentliche Apotheken erstellt, die dabei helfen soll, von einem Stromausfall oder einem kontrollierten oder unkontrollierten Brownout betroffene Prozesse vorab zu identifizieren und dafür erste Empfehlungen sowie präventive Maßnahmen darzustellen. Diese Empfehlungen können – nach individueller Prüfung – eine erste Hilfestellung geben, die Arbeitsfähigkeit der Apotheke im Falle eines Stromausfalls soweit wie möglich aufrechtzuerhalten.

Mehrsprachige Infomationen
Von Berufsanerkennung bis Übersetzungshilfen

Wir haben in einer neuen Rubrik kompakte Informationen für Apothekenteams und Geflüchtete zur Anerkennung pharmazeutischer Berufe, zu möglichen Tätigkeiten in der Apotheke aber auch für Übersetzungshilfen usw. zusammengestellt. Die Informationen stehen in verschiedenen Sprachen zur Verfügung und werden sukzessiv weiter ausgebaut.

Lebensmittelüberwachung
Inverkehrbringen von Cannabidiol-haltigen Nahrungsergänzungsmitteln

Die Einzelsubstanz Cannabidiol (CBD) wurde im Novel Food-Katalog der Europäischen Kommission unter dem Eintrag "Cannabinoids" als neuartig beurteilt und bedarf somit einer Zulassung nach der Novel Food-Verordnung. Da eine Zulassung von CBD als neuartiges Lebensmittel bisher nicht erfolgt ist, sind
derartige Erzeugnisse nicht verkehrsfähig. Soweit es sich bei Zubereitungen mit Cannabidiol um Arzneimittel handelt, z.B. die Rezeptur nach NRF 22.10 ölige Cannabidiol Lsg. 50mg/ml  oder das FAM Epidyvolex Tropfen 100mg/ml sind diese verkehrsfähig. Da Cannbidiol als Stoff in der Anlage 1 der Arzneimittelverschreibungsverodnung (AMVV) aufgeführt ist, muss für die Abgabe dieser Arzneimittel eine Verordnung eines Arztes vorliegen. Hinsichtlich des Inverkehrbringens und der Verkehrsfähigkeit als Lebensmittel oder Nahrungsergänzungsmittel verweisen wir auf die zuständigen Lebensmittelüberwachungsbehörden in den Landkreisen und kreisfreien Städte in Niedersachsen.

Bildnachweis: Adobe Stock/ © Iarygin Andrii

Für die Presse

Bundesweiter Hitzeaktionstag am 5. Juni
Erste Hilfe bei Hitzschlag und Sonnenstich

Hannover, 21.05.2024 – Der Sommer 2023 war der weltweit heißeste seit Beginn der Temperaturaufzeichnungen, Tendenz steigend. Wer nicht aufpasst, kann schnell einen Sonnenstich oder gar einen Hitzschlag erleiden. Die Apothekerkammer Niedersachsen erklärt, was in diesen Fällen zu beachten und welches Verhalten zu vermeiden ist. Am 5. Juni findet der bundesweite Hitzeaktionstag statt. Niedersächsische Apotheken machen an diesem Tag darauf aufmerksam, wie wichtig eine gute Vorsorge für extreme Hitzeereignisse ist.

Gesundheitliche Vorsorge für werdende Mütter
Folsäure und Ernährung bei Kinderwunsch

Hannover, 14.05.2024 – Wenn eine Frau zum ersten Mal ein Kind erwartet, hat sie in der Regel viele Fragen rund um die Schwangerschaft und die bevorstehende Geburt. Nicht nur in Frauenarztpraxen und in der Geburtshilfe, sondern auch in der Apotheke erhalten werdende Eltern und junge Familien Rat und Unterstützung, erklärt die Apothekerkammer Niedersachsen. Eine optimale Betreuung beginnt bereits vor der Schwangerschaft.

Apothekenteams können Medikationsfehler verringern
Meran, 29. Mai 2024 – Medikationsfehler sind – anders als Nebenwirkungen – grundsätzlich vermeidbar. Die Beratung in der Apotheke vor Ort schützt in vielen Fällen vor diesen Problemen. „Der Medikationsprozess ist ein ...