zurück 1 2 3 ... 22 23 24 ... 26 27 28 weiter

Apotheker helfen, die Winterdepressionen in den Griff zu bekommen

Wenn der Winterblues kommt ...

Hannover – Alles ist grau in grau und der Himmel wolkenverhangen. Die lange Dunkelheit kann im Herbst und Winter schnell auf die Stimmung schlagen. Leidet der Patient an Antriebslosigkeit, Unausgeglichenheit, vermehrtem Appetit, der mit einer Gewichtszunahme einhergeht und vernachlässigt er seine sozialen Kontakte, diagnostizieren Ärzte oft eine saisonal abhängige Depression (SAD) auch bekannt als Winterdepression oder Winterblues.

weiter

Apotheker fordern Langzeitstudien

Risiken bei der Einnahme von Paracetamol?

Hannover – Der Kopf schmerzt, der Hals kratzt, die Nase ist verschnupft – mit dem Herannahen der kalten Jahreszeit beginnt auch die Erkältungssaison. Zur Linderung der Symptome greifen viele Menschen auf frei verkäufliche Medikamente zurück, die altbekannt sind, wie z. B. Acetylsalicylsäure, Ibuprofen oder Paracetamol. Zur Nacht werden dann noch Erkältungsmittel genommen, die in der Werbung eine schnelle Besserung versprechen.

weiter

Apotheker organisieren Qualitätszirkel in Niedersachsen

Damit Medikamente richtig wirken …

Hannover, 04. Oktober 2011 – Alltag in Apotheken: Ein Patient kommt mit einem Rezept in der Hand durch die Tür. Der Apotheker überreicht das gewünschte Medikament und fragt nach der Dosierung. Oft schaut der Apotheker dann in fragende Augen. Viele Patienten haben die Anweisungen des Arztes längst vergessen oder gar nicht verstanden.

weiter

Richtig Inhalieren lernen in der Apotheke vor Ort

Schulungen für Asthmakranke erhöhen das Wohlbefinden

Hannover – In Deutschland sind rund 3,4 Millionen Erwachsene an Asthma erkrankt. Diese Krankheit erfordert eine intensive Betreuung durch verschiedene Fachärzte und die aktive Mitwirkung der betroffenen Patienten. In den meisten Fällen sind Asthmatiker ihr Leben lang auf Medikamente angewiesen. Es ist vor allem wichtig, die Medikamente regelmäßig, pünktlich und richtig einzunehmen, erklärt die Apothekerkammer Niedersachsen.

weiter

Apotheker ohne Grenzen-Presseinformation

Dürrekatastrophe in Ostafrika
Apotheker engagieren sich in Kenia und Äthiopien
 
München, 09. August 2011 - Die Hungersnot in Ostafrika fordert immer mehr Opfer. Nach Angaben der Vereinten Nationen sind inzwischen über 12 Millionen Menschen unmittelbar bedroht und dringend auf Hilfe angewiesen. 29.000 Kinder fielen der Hungersnot zum Opfer. Besonders betroffen sind Somalia, Äthiopien und Kenia. Auch wenn zahlreiche große internationale Hilfsorganisationen vor Ort arbeiten, besteht nach Einschätzung von Dr. Thomas Bergmann dringend Bedarf an zielgerichteter Hilfe von Spezialisten wie den Apothekern ohne Grenzen (AoG).

weiter

zurück 1 2 3 ... 22 23 24 ... 26 27 28 weiter